Welpen

 

unseren nächsten Wurf panen wir für den Spätherbst 2019, mit unserem Fienchen. Der DDeckpartner wird zur gegebenen Zeit bekannt gegeben.

  Fienchen und   Fortuneia Caramel Slushie ( import Estland ) genannt Zwitser, haben am 11.9.2018 gehochzeitet.

Die Ultraschalluntersuchung hat es gezeigt. Die beiden Süßen werden Eltern.

Wir erwarten unseren H- Wurf um den 12.11.2018 und freuen uns sehr auf kleine Wupperberner.

  in guter Hoffnung.

                                       

Natürlich ist Zwitser HD, ED, OCD frei und die DNA ist hinterlegt. DM Test auf Exon 1 N/N und Exon 2 N/N. Reinerbig aufs gesunde Gen.

 

 

 

  Fienchen und James van de Vleutse Hoek erwarten ihre Babys um den 16 November 2017.

Das sind die werdenden Eltern.

Natürlich haben beide Elterntiere excellente Untersuchungsergebnisse und beste Röntgenauswertungen,

die sie jederzeit bei uns einsehen können.

 

 

Dezember 2015

Nun ist unser Kinderzimmer wieder fast leer. Fienchen bleibt bei uns und genießt es nun die Mama und Tante Isolde auf Trapp zu halten.

Ihre Geschwister haben alle wundervolle neue Hundeeltern gefunden.

Hier die glücklichen Eltern.

 

   

Die Babys von Dreamer und Amba, sind tolle  Jungs und Mädels geworden und fühlen sich in ihren Familien Bernerwohl.                                                                                                                                                                                             

Wenn sie ihr Herz an eines unserer Bernerkinder verschenken möchten, können sie sehr gerne schon

 jetzt Kontakt zu uns aufnehmen und sich für ein Bernerbaby bewerben.  Auf ein frühes Kennen lernen legen großen Wert.  

Bei Interesse an einem Welpen aus meiner kleinen, familiären Zucht, beantworte

ich Fragen von verantwortungsvollen Interessenten  sehr gerne in einem persönlichen Gespräch.

Es versteht sich von selbst, dass wir unsere Hunde nur in liebvolle Hände geben.

Gegenseitige Sympathie und die richtige Einstellung zum Hund, sind für uns

 

die Vorraussetzung für den Verkauf eines Welpen.

 

Die Anschaffung eines Hundes, sollte gut überlegt und von allen Familienmitgliedern gewünscht sein.

 

Es ist ein Lebewesen mit ganz eigenen Bedürfnissen. Nicht nur Zeit, Geduld und

 

viel Liebe, sondern auch die nötige Konsequenz sollten diese  wunderbaren

 

Geschöpfe durchs Leben begleiten.

 

Unsere Welpen sind bei Abgabe natürlich, geimpft, gechipt und entwurmt.

 

Die Ahnentafel, das Euroimpfbuch und eine ausführliche Infomappe gehören bei uns selbstverständlich zur Erstausstattung.

 

Da wir die Zwingerhaltung  oder gar Kettenhaltung ablehnen, werden wir unsere Welpen nicht in diese übergeben. Auch reine Außenhaltung lehnen wir ab.

 

Die Bernerchen sollten mit und bei ihren Familien leben, nur dann fühlen sie sich als Familienmitglied und das möchten sie sein.

 

Auch nach dem Kauf, stehen wir selbstverständlich den neuen Hundebesitzern mit Rat und Tat zur Seite und haben für Fragen immer ein offenes Ohr.

 

Die Frage nach dem Preis für einen Berner Sennenhund Welpen ist von Interesse für Welpeninteressenten.

Für einen Züchter ist es jedoch wichtig, zu welchem Zeitpunkt diese

Frage gestellt wird. Jeder Bewerber für einen Berner Sennenhund Welpen,

sollte sich vor Augen halten, dass es immer irgendwo billiger geht und das hat seinen Grund.

Möchte man einen billigen Welpen, so kann sicherlich nicht erwartet werden,

dass die Elterntiere gesundheitlich ausgewertet und auf Erbkrankheiten untersucht sind und der Züchter Geld

und Zeit in Fortbildungen investiert hat.

Möchte man einen billigen Berner Sennenhund Welpen, so kann sicherlich auch nicht

erwartet werden, dass der Züchter Geld und Zeit in Zuchthygiene,

Gesundheitsvorsorge der Mutterhündin, artgerechte Ernährung, Haltung und

Welpenprägung investiert hat.

Möchte man einen billigen Welpen, darf auch leider nicht erwartet werden, dass man

auch nach der Abgabe Rat und Hilfen erfährt, denn das Interesse liegt hier

ausschließlich in dem Verkauf und nicht in der umfassenden Betreuung und

Begleitung der Berner Sennenhund Welpen und ihrer Familien.

Möchte man einen billigen Berner Sennenhund Welpen finden, muss man sich ins

Bewusstsein rufen, dass man als Schnäppchenjäger der Grund tierischen Leids ist,

denn nur unter Ausbeutung der Zuchthündin und Umgehung jeglicher Zuchtmaximen

und Hygienestandards ist es möglich, diese Nachfrage zu befriedigen.

Ein billiger Welpe kann jedoch nur dort erworben werden, wo in seine Aufzucht unter

den selben minimalen Ansprüchen gezüchtet würde.

Jeder seriöse Züchter sollte ein Zuchtziel vor Augen haben, nämlich: gesunde, "nach dem Rassestandart"

und wesensfeste Hunde zu ziehen. Man sollte auch den Tierschutzgedanken, nie außer Acht lassen.